Clement John

Clement John

Der aus Philadelphia stammende und heute in Brooklyn (New York) lebende Bildhauer John Clement schloss sein Studium an der University of Pennsylvania mit einem B.A. ab. Nach weiteren Studien an der School of Visual Arts in New York begann Clement professionell unter der Obhut des international anerkannten Bildhauers Mark di Suvero zu arbeiten.

Später war Clement als Lehrling für eine weitere Koryphäe der Bildhauerei, John Henry, tätig. Im Jahr 2005 durfte Clement an der Vancouver Sculpture Biennale teilnehmen, einer Veranstaltung, an der viele andere Künstler von internationalem Ruf ihre Werke zeigten. Die Arbeiten Clements wurden im Rahmen von Installationen öffentlicher Kunst in West Hollywood (Kalifornien), Macon (Georgia), Bridgepart (Connecticut), Lakeland (Florida) und in Pittsfield (Massachusetts) präsentiert.

Zudem wurden seine Werke in Einzel- wie Gruppenausstellungen in Museen und Galerien wie dem Morris Museum in Morristown (New Jersey), der Buschlen Mowatt Fine Arts Gallery in Palm Desert (Kalifornien), bei Tricia Collins Contemporary Art (New York City), dem Triangle Art Workshop in New York City, dem Pier Walk in Chicago, sowie dem Socrates Sculpture Park in Long Island City (New York) gezeigt.

Die farbenprächtig bemalten Arbeiten Clements bestehen aus geschweißten, gebogenen und gewalzten Stahlrohren. Die beinahe zierlich anmutenden Werke mit gekrümmten Formen strahlen eine Leichtigkeit aus und fordern damit die stahl-typischen Eigenschaften des Materials geradezu heraus.

artist-in-residence

art-st-urban ist ein unabhängiges, einzigartiges Kunstzentrum, privat finanziert. Angeschlossen ist der Verein "Artist in Residence Förderprogramm Young Artist". Um dieses weltweit einmalige Kunst-Förderprogramm weiter in dieser Qualität aufrecht erhalten zu können, sind wir auf zusätzliche Unterstützung angewiesen. Dies suchen wir mittels einer Crowdfunding-Kampagne bis 22.07.17 auf Funders.ch.

Mehr